Informationen zur Änderung des Testkonzept an Schule

10. 11. 2021

Liebe Schüler*innen, Eltern und Erziehungsberechtigte,

vor dem Hintergrund der aktuellen Infektionslage sollen die Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus ausgeweitet werden.

In dem uns heute übermittelten “Vierten Schreiben zur Organisation des Schuljahres 2021/2022“ geht hervor, dass die Testfrequenz des Testkonzepts Schule ab Montag, den 15. November 2021, bis auf Weiteres von zwei auf drei Tests in der Schulwoche erhöht wird.

Dementsprechend sind für Schülerlinnen und für das Schulpersonal ab Montag, den 15. November 2021, der Zutritt zur Schule und die Teilnahme am Präsenzunterricht nur zulässig, wenn sie an drei nicht aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche (Montag, Mittwoch und Freitag) einen auf sie ausgestellten Testnachweis vorlegen.

 

Dafür zusätzlich benötigte Selbsttest werden den Schüler*innen und alle an Schule Tätigen durch die Schulleitung ausgehändigt.

 

Demzufolge ändern sie die Testtage an unserer Schule.

Ab dem 15.November 2021 muss die “Bescheinigung nach § 22 der 2. SARS-CoV-2-Umgangsverordnung über die Durchführung eines Antigen-Selbsttests auf das Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Testergebnis“ montags, mittwochs und freitags vorgelegt werden.

 

Die Schulleitung

 

Social Media