Elternvertreter im Schuljahr 2015/16 und 2016/2017

Elternkonferenzvorsitzender: Frau Lehmann (1b)

Stellvertreter:

 

Vertreter im Kreiselternrat:

Frau Burkow (9a)

Stellvertreter:

-

Vertreter in der Schulkonferenz:

 

Frau Burkow (9a)

Herr Kaun (1a,6b)

Frau Scholz (10a)  

Frau  Hiemann (5a)

Frau Haberland (2b)

Stellvertreter:

Herr Beutler (8a)

 

Für das Wirken der Schule ist die Arbeit der Eltern und Erziehungsberechtigten von wesentlicher Bedeutung. Die Eltern bereichern mit ihrer Lebenserfahrung und beruflichen Kompetenz die inhaltliche Entwicklung und beeinflussen durch offene Kommunikation das Klima der Schule positiv. In den Mitwirkungsgremien arbeiten die Eltern sehr intensiv mit. Die Anzahl der Themen und die Intensität der Diskussion erforderte in den letzten Schuljahren jeweils vier Sitzungen (gesetzlich gefordert sind zwei). Die Schulleitung nimmt immer an den Sitzungen teil, berichtet frühzeitig über Probleme und beantwortet Fragen.


Intensiv bearbeitetes Thema der letzten Zeit war das Problem der weiteren Beschulung der Schüler mit Handicap nach der 7.Klasse.


Die Elternvertreter beteiligen sich aktiv an der Außendarstellung der Schule z.B bei der Gestaltung des Benefizkonzertes oder bei der Mitarbeit im Vorstand des Fördervereins.